Waldweihnachtsmarkt am 21. und 22. Dezember an der Weiler Hütte

Der Markt ist am Samstag von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Arbeitsgemeinschaft für Heimatpflege e.V. organisiert gemeinsam mit dem Waldgasthof Weiler Hütte und den dort aktiven Pächtern Familie Hiller den Waldweihnachtsmarkt mit Herz. Rechtzeitig zum 50jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2003 wurde der erste Waldweihnachtsmarkt veranstaltet. In diesem Jahr findet der Markt bereits zum 15. Mal statt – und als einziger Weihnachtsmarkt in der Region am 4. Advent. Die einmalige Lage des Marktes mitten im Naturpark Schönbuch sorgt für ein außergewöhnliches Ambiente.

„Der Markt ist unmittelbar vor dem Weihnachtsfest ein idealer Treffpunkt für Menschen, die Atmosphäre in naturnahem Umfeld suchen. Kein Riesenrummel, keine laute Musik – sondern Besinnlichkeit, Kommunikation und Pflege traditioneller Werte stehen im Mittelpunkt“, so Gerlinde Hiller, die Organisatorin des Marktes. Dies ist auch für Bürgermeister Wolfgang Lahl Grund genug die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Die Warenliste der auf dem Markt stehenden Anbieter ist groß: Bastelwaren, Bücher, Christbaumschmuck, Felle, Filzarbeiten, Kerzen, Geschenke, Handarbeiten, Honig, Kalender, Keramik, Kunstgewerbe, Kissen, Liköre, Marmeladen, Pralinen, Puppenkleider, Schmuck, Seifen und mehr, Strickwaren, Tee, Tischdecken, Waffeln, Volkskunst u.a.m. Nur handgefertigte Waren werden auf dem Weihnachtsmarkt mit Herz angeboten.

Geboten werden Bastelaktionen und Märchenstunden für Kinder, Gastronomie im beheizten Zelt und in der Weiler Hütte. Von Anfang an sorgt ein spannendes Quiz für Kinder für viel Spaß und Unterhaltung. Der Nikolaus besucht an beiden Tagen den Weihnachtsmarkt und hat für alle Kinder eine Überraschung dabei. Ein Shuttle-Service bringt die Besucher an beiden Tagen im halbstündlichen Rhythmus zum Weihnachtsmarkt und zurück. Die Einstiegsmöglichkeiten gibt es Im Troppel, an der Haltestelle der Schönbuchbahn „In der Röte“, am Marktplatz und am Roten Berg (Wendeplatte vor dem Wald). Der einfache Fahrpreis beträgt einen Euro. Auf der Straße zwischen Weil im Schönbuch und der Weiler Hütte besteht Einbahnverkehr, d.h. die An- und Abfahrt erfolgt nur von Weil kommend in Richtung B 464.